Kurz vor der E3 kommende Woche zeigt Sony das neue VR-Spiel “Tethered”, ein Genre-Mix mit Elementen aus Strategie- und Puzzlespielen, das von Grund auf für Virtual Reality konzipiert wurde. Mit “Tethered” wollen die Entwickler eine VR-Erfahrung bieten, die möglichst phantasievoll und zugänglich ist. Eine durchschnittliche Spielesession ist auf 30 bis 40 Minuten angelegt. Tethered ist seit rund einem Jahr in Entwicklung.

Das VR-Spiel soll pünktlich zum Launch von Sonys VR-Brille Playstation VR im kommenden Herbst erscheinen und wird vom UK-Studio Secret Sorcery entwickelt. In dem im April 2015 speziell für Virtual-Reality-Spiele gegründeten Studio arbeiten unter anderem ehemalige Mitarbeiter von Sonys Evolution Studios (Drive Club, Motorstorm, WRC).

| Source: Sony

Wenn Du die Artikel auf VRODO hilfreich und interessant findest, dann unterstütze uns bitte, indem Du Deinen Werbeblocker für unsere Seite deaktivierst. Alternativ kannst Du bei Deinem nächsten Amazon-Einkauf unseren Amazon-Link nutzen. Der Kaufpreis für Dich bleibt gleich, aber wir bekommen einen kleinen Anteil daran gutgeschrieben (Mehr dazu, Affiliate-Links sind z.T. auch direkt in Artikeln enthalten). Danke!