10

Playstation VR: Youtube-App unterstützt ab sofort Sonys VR-Brille

von Tomislav Bezmalinovic20. Januar 2017

Update vom 20. Januar 2017:

Nach langem Warten ist es endlich so weit: Eine neue Version der Youtube-App ist erschienen, die für Playstation VR optimiert ist und 360-Grad-Videos korrekt darstellt. Die App enthält eine eigene 360-Grad-Sektion für besonders hochwertige Videos.

Man kann aber auch selbst nach solchen Inhalten suchen, zum Beispiel nach dem Teaser zum neusten Star-Wars-Film “Rogue One: Recon”. Das Video funktioniert tadellos und ist ein Muss für jeden Fan von Star Wars. Das Cockpit des X-Wing wirkt dank 3D-Effekt sehr plastisch. Ebenfalls beeindruckend sind die Schattenspiele im Cockpit und wie sich das gesamte Raumschiffinnere samt Pilot in der Glasabdeckung spiegelt. Das sind visuelle Effekte, die nicht zur Geltung kommen, wenn man sie auf einem Monitor betrachtet.

Um sicherzustellen, dass man die richtige Version der App hat, wählt man im PS4-Betriebssystem die Youtube aus und drückt auf dem Controller die Optionstaste. Dann kann man die Versionsnummer überprüfen. Falls es sich nicht um Version 1.10, kann man die App manuell aktualisieren, indem man im Menü die entsprechende Option wählt.

Ursprünglicher Artikel vom 21. Dezember 2016: Youtube-App unterstützt demnächst Sonys VR-Brille

Youtube wird in Deutschland demnächst ein Update für seine PS4-App veröffentlichen. Version 1.09 der Anwendung soll Unterstützung für Playstation VR bringen. Nach der Installation können sich Besitzer von Sonys VR-Brille auf dem Videoportal 360-Grad-Filme ansehen.

Nutzer von Playstation VR haben derzeit folgende Möglichkeiten, in den Genuss von 360-Grad-Videos zu kommen: Entweder sie installieren Apps, die solche Filme anbieten. Auf Playstation VR wären das Littlstar und Within, beides bekannte Plattformen, die auch für Oculus Rift und HTC Vive erhältlich sind.

Oder sie laden sich 360-Grad-Filme auf einem PC manuell herunter, übertragen sie mit einem USB-Stick auf die Playstation 4 und spielen sie danach mit dem Media Player der Konsole ab. Das ist nicht nur umständlich. Der Media Player unterstützt auch nur wenige Formate, sodass es passieren kann, dass 360-Grad-Videos nicht richtig angezeigt werden.

Den 360-Grad-Teaser von Rogue: One auf Playstation VR ansehen

Die Playstation 4 besitzt zwar eine Youtube-App, doch wer sie bisher mit Playstation VR nutzte, um sich 360-Grad-Videos anzusehen, sah diese nur flach so wie alle anderen Clips. Nun scheint das Videoportal für Abhilfe zu sorgen: Auf Reddit berichten US-Nutzer, dass eine neue Version der Youtube-App für Playstation 4 veröffentlicht wurde, mit der sich 360-Grad-Videos ansehen lassen.

In Deutschland ist das Update zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erschienen. Es dürfte aber nur eine Frage von Stunden sein, bis europäische Nutzer Version 1.09 ebenfalls installieren dürfen. Dann wird man wissen, ob die App die VR-Kapazitäten des Videoportals vollumfänglich ausreizt: Im November erschien ein 360-Grad-Teaser in 8k und 3D für den neuen Star-Wars-Film.

| Featured Image: Youtube

Empfohlene Artikel: