Entwickler WarpFrog veröffentlicht seine Kampf-Sandbox in wenigen Tagen auf Steam.

Im Spiel kämpft ihr in mehreren arenagleichen Umgebungen gegen eure Gegner. Euch stehen verschiedene Nah- und Fernkampfwaffen sowie Zaubersprüche zur Verfügung.

Das Kampfsystem ist physikbasiert: Eure Schwerter kollidieren mit der Umgebung und bleiben in Gegnern stecken. Mit Magie angehobene Steinblöcke krachen realistisch auf eure Feinde nieder.

Wie Entwickler WarpFrog mitteilt, startet Blade and Sorcery am 11. Dezember 2018 in den Early Access. Das Spiel unterstützt HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality Brillen.

Das Spiel erscheint zunächst nur auf Steam, der Preis ist noch nicht bekannt.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #120: Cebit-Erinnerungen, Duplex-Menschen und KI-Vorurteile | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.