Nvidias neue Flaggschiff-Grafikkarte RTX 2080 Ti verschiebt sich um eine Woche. Der Grund ist nicht bekannt.

Digility 2018

Im eigenen Forum veröffentlicht Nvidia eine Mitteilung, dass das neue Spitzenmodell RTX 2080 Ti erst ab dem 27. September in größeren Mengen verfügbar sein wird. Ursprünglich war der Marktstart für den 20. September vorgesehen.

Nvidia spricht in der Mitteilung von einer “allgemeinen Verfügbarkeit”. Vorbestellungen sollen ab dem 20. September ausgeliefert werden und bis zum 27. September eintreffen. Eine Zustellung am 20. September ist demnach nicht garantiert. Einen Grund für die Verschiebung nennt Nvidia nicht.

Unklar ist, wann Vorbesteller der RTX 2080 Ti beliefert werden, die eine Nvidia-Founders-Edition bestellt haben. Das Unternehmen nannte in einigen Vorbestellbestätigungen zum Teil Lieferdaten im Oktober oder November. Bei einer allgemeinen Verfügbarkeit der Karten ab dem 27. September ergibt das wenig Sinn.

Womöglich bezieht sich die Angabe daher nur auf Karten von Drittherstellern. Deutsche Händler listen die Drittherstellerkarten derzeit meist mit unbekanntem Lieferdatum oder lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen.

An der Verfügbarkeit der RTX 2080 ändert sich nichts: Sie soll wie geplant ab dem 20. September in den Verkauf gehen.

Weiterlesen über Nvidia RTX:


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #109: Magic Leap im Test und VR-Hype-Zyklus | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.