0

Samsung eröffnet Virtual-Reality-Filmstudio

von Carolin Albrand23. Januar 2016

Das am häufigsten genutzt Medium mit Samsungs Smartphone VR-Brille Gear VR sind nicht etwa Spiele, sondern immersive Filme. Die 360- und VR-Produktionen kommen beim Publikum hervorragend an.

Auf diese Entwicklung reagiert Samsung konsequent und plant in New York ein neues, internes Filmstudio zu eröffnen. Konkrete Projekte und Details sind leider noch nicht bekannt. Marc Mathieu, Marketing-Chef von Samsung USA, bestätigt, dass das Studio in ein bereits bestehendes Samsung-Büro in New York integriert werden soll und beim Marketing-Team platziert wird. Passend dazu kündigten die Koreaner ebenfalls eine Kooperation mit dem Sundance Insitut an, das das bekannte Sundance Filmfestival organisiert. Die Partnerschaft ist auf ein Jahr angelegt und soll dazu dienen, kreative Talente und neue Ideen im Bereich VR-Film zu identifizieren. “Bei Samsung lieben wir gute Geschichten und wir lieben es, Menschen dabei zu helfen, Geschichten zu erzählen”, kündigte Mathieu die Kooperation auf dem Sundance Filmfestvial an. Das Sundance Filmfestvial findet noch bis Ende Januar in Utah statt.

Unter anderem bietet Samsung mit Milk VR bereits eine eigene Plattform an, um Schlaglichter auf besonders hochwertige VR-Filmproduktionen zu werfen. Die App ist bislang nur in den USA erhältlich, kann aber via VPN runtergeladen werden. Der Download lohnt sich, denn die App bietet sowohl ein hochwertiges Interface als auch Videos an. Ab sofort und bis zum 12. Februar gibt es via Milk VR zahlreiche VR-Filme zu entdecken, die aktuell auf dem Sundance Filmfestival gezeigt werden.

Auch Oculus VR betreibt bereits ein internes Filmstudio für VR-Filmproduktionen. Die Oculus Story Studios arbeiten experimentell und teilen ihre Erkenntnisse mit der Film-Community regelmäßig im eigenen Blog. Erklärtes Ziel des Studios ist es, das Thema Virtual-Reality-Film voranzutreiben und dabei zu helfen, das neue Medium besser zu verstehen. Fünf Kurzfilme sind in Planung – einer davon, Henry, wird der Oculus-Rift-Brille bei Verkaufsstart kostenlos beigelegt. Der dritte Film soll in den kommenden Tagen erstmals auf dem Sundance Filmfestival vorgestellt werden.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2016 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

| SOURCE: CNET
| FEATURED IMAGE: Kenny Louie bei Flickr, lizenziert nach CC BY 2.0