1

Samsung stellt neue Gear VR für das Galaxy Note 8 vor

von Tomislav Bezmalinovic24. August 2017

Update vom 24. August 2017:

Wie erwartet zeigte Samsung eine neue Gear-VR-Version, allerdings bietet die nichts Neues. Die mittlerweile sechste Iteration der VR-Brille ist einfach nur etwas größer, um das riesige 6,3-Zoll-Display des kommenden Note 8 fassen zu können. Dennoch ist die neue VR-Brille rückwärtskompatibel mit der Galaxy-Serie runter bis zum S6.

Da das Note 8 entgegen vorheriger Gerüchte keine 4K-Auflösung bietet, sondern wie das S8 af QHD setzt, bleibt das mobile VR-Erlebnis vorerst auf dem bekannten Niveau. Samsung arbeitet ebenfalls an einer autarken VR-Brille, zu der gab es leider keine neuen Informationen.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ursprünglicher Artikel vom 17. August 2017: Bericht: Neue Samsung Gear VR steht in den Startlöchern

Am 23. August findet Samsungs Unpacked-Event statt, auf dem der Nachfolger des Galaxy Note 7 vorgestellt wird. Laut einem Leaker wird auf der Veranstaltung auch eine neue Revision von Samsung Gear VR enthüllt.

Der US-Blogger und Twitter-Leaker Evan Blass schreibt in einem Venturebeat-Artikel, dass neben dem Galaxy Note 8 eine Pro-Variante von Samsungs Fitness-Tracker Gear Fit 2 und die neueste Revision von Gear VR vorgestellt wird.

Laut Blass wird die mobile VR-Brille rückwärtskompatibel sein und damit neben dem Galaxy Note 8 auch ältere Modelle Smartphone-Modell unterstützten. Die fünfte und letzte Revision von Samsung Gear VR erschien im Frühjahr 2017 und ist mit dem S8, S8+, S7, S7 Edge, Note5, S6 Edge+, S6 und S6 Edge kompatibel.

Es ist die erste Version, die mit einem Bewegungs-Controller ausgeliefert wurde. Ansonsten tat sich nicht viel im Vergleich zum Vorgänger aus dem Jahr 2016. Ob die Hardware bei Revision Nummer 6 verbessert wurde, verrät Blass nicht.

Die Unpacked findet am 23. August statt und wird ab 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit live übertragen.

Samsung arbeitet an autarken VR-Brillen

Möglicherweise gibt es auch Neuigkeiten zu Samsungs autarker VR-Brille ExynosVR III, die Anfang Juli auf der MWC Shanghai zum ersten Mal ausgestellt wurde. Das Gerät hat Eye-Tracking-Technologie integriert und soll in Zukunft auch die Hände und das Gesicht erfassen können.

Laut einem Bericht von Mitte Juni soll Samsung zudem an einem autarken Highend-Gerät mit einer viermal so hohen Pixeldichte wie Oculus Rift und HTC Vive arbeiten. Ende Mai stellte das Unternehmen zudem ein neues Display für die zweite Generation VR-Brillen vor.

Unseren Test zur neuesten Version von Samsung Gear VR findet man hier.

| Featured Image: Samsung | Source: Venturebeat

Empfohlene Artikel: