3

So sieht ein Virtual-Reality-Kino von innen aus

von Matthias Bastian28. Oktober 2015

In San Francisco fand die erste Virtual-Reality-Kinovorführung statt, bei der alle Kinobesucher den Film gleichzeitig erleben konnten. Gezeigt wurde ein 360-Horrorfilm, als VR-Brille wurde Gear-VR von Samsung verwendet. Das erklärte Ziel der Veranstalter war es, nicht einfach nur einen VR-Film zu zeigen sondern auch ein soziales Erlebnis zu bieten. 

Die Besonderheit bei der Vorstellung: Der Horrorfilm “Parallaxed” wurde zwischen den einzelnen VR-Brillen der Kinobesucher synchronisiert, so dass allen Zuschauern zum gleichen Zeitpunkt die gleichen Bilder gezeigt wurden. Um das Gemeinschaftsgefühl weiter zu stärken wurde auf Kopfhörer verzichtet, der Ton kam wie in einem normalen Kino aus Surround-Boxen. So konnten die Kinobesucher, wie sie es auch von einer normalen Kinovorführung gewohnt sind, die Reaktionen (und Chiptstüten und dämliche Kommentare…) der anderen Zuschauer hören. Ein Teil der Immersion wurde also zugunsten des sozialen Erlebnisses aufgegeben. Das macht Sinn, viele Menschen und speziell Frauen durften sich eher weniger wohl dabei fühlen komplett abgeschottet von der Außenwelt in einem abgedunkelten Raum mit lauter Fremden zu sitzen, um einen Horrorfilm anzusehen. Das erste Feedback der Zuschauer fiel positiv aus: “Du bist da, wirklich da” oder “Horrorfilme mag ich nicht, aber das hat richtig Spaß gemacht” waren Reaktionen direkt nach der Vorführung.

GIF

Der Film und das Konzept wurden vom US-Unternehmen Premo VR umgesetzt, die Software für die Synchronisation kam von den Codern von Two Bit Circus. Wer Parallaxed selbst ansehen möchte, findet den Horrorfilm in Googles PlayStore für rund zwei Euro. Leider können wir die App zum jetzigen Zeitpunkt nicht empfehlen – der Film wird nur gestreamt, zumindest bei unserer Internetanbindung war die Bildqualität miserabel. Das Problem soll aber zügig behoben werden, statt Streaming wird es dann eine Download-Option geben.

Das erste #VR-Kino: Gemeinsam Filme schauen auch in #virtualreality. Klick um zu Tweeten

| SOURCE: Premo VR
| FEATURED IMAGE: Premo VR / YouTube
| GIF: PremoVR / YouTube