0

Sparc ist Virtual-Reality-Sport für Playstation VR, Oculus Rift und HTC Vive

von Matthias Bastian27. Februar 2017

“Sparc” vom Entwicklerstudio CCP Games erscheint für Playstation VR, Oculus Rift sowie HTC Vive und soll eine neue Sportart in der Virtual Reality etablieren.

Ab und an werden aus Konzepten tatsächlich Produkte. Bereits im April 2016 experimentierten die Entwickler von CCP Games – bekannt für das Weltraumspiel “Eve: Valkyrie” – mit neuen Konzepten für Sport in der Virtual Reality.

Die Besonderheit gegenüber bekannten E-Sportarten: Plötzlich gewinnt nicht mehr nur der Spieler mit der schnellsten Reaktion und der besten Strategie, sondern Athletik und körperliche Fitness spielen eine wichtige Rolle. Hilmar Pétursson, der CEO von CCP, nannte den frühen Prototyp von Sparc daher “E-Sport-Sport” – oder etwas eingängiger – VR-Sport.

Ähnlich wie bei den legendären “Disc Wars” aus dem Cyberfilm “Tron” duellieren sich zwei Athleten, indem sie sich Projektile um die Ohren feuern. Gleichzeitig weichen sie Angriffen aus, blocken die Discs ab oder leiten sie um. Wie in der Realität muss man sich strecken und ducken, um den gegnerischen Geschossen zu entgehen.

GIF

Damit echtes Wettkampf-Feeling aufkommt, bietet Sparc einen Online-Modus, bei dem ganze Wettbewerbe ausgetragen werden können. Zuschauer treffen sich vorab in einem Social-Bereich, in dem sie das Duell am Monitor verfolgen oder sich auf ihr anstehendes Match vorbereiten können. Neben dem Multiplayer-Modus gibt es Herausforderungen für Einzelspieler und Trainingsmodi.

Virtueller Sportplatz im Wohnzimmer

“Nach unseren frühen Experimenten mit VR-Gameplay für das Spielen im Stehen hat uns die Idee der Entwicklung einer Sportart für die aktuelle VR-Hardware-Generation fasziniert. Wir haben Sparc so entworfen, dass die Spieler ihre Fertigkeiten durch körperlichen Einsatz ausdrücken und trainieren”, sagt Morgan Godat, Produzent bei CCP Games. “Wir möchten erreichen, dass die Spieler Sparc als virtuellen Sportplatz in ihrem Wohnzimmer ansehen, wo sie sich mit anderen Spielern aus der ganzen Welt treffen und mit ihnen messen können.”

Sparc soll im Laufe des Jahres erscheinen, der genaue Termin steht noch nicht fest. Wer sich schon jetzt im digitalen Cybersport versuchen will, findet in “Racket:Nx” für HTC Vive oder “Ripcoil” für Oculus Rift gute Alternativen. Das Thema Cybersport diskutieren wir ausführlich in Episode 27 des VRODO-Podcast.

| Featured Image: CCP Games

Empfohlene Artikel: