1

Star Wars Episode 8: VR-Erfahrung für Vive, Rift und Gear VR verfügbar

von VRODO6. Dezember 2017

Update vom 6. Dezember:

Die offizielle VR-Erfahrung zum kommenden Star-Wars-Film ist ab sofort bei Steam für HTC Vive und bei Oculus Home für Samsung Gear VR kostenlos verfügbar. Zwar wird bei Steam keine Oculus-Rift-Unterstützung angegeben, aber der Test zeigt, dass die App problemlos mit der Facebook-Brille läuft.

Obwohl “Droid Repair Bay” nur eine Promoaktion für Star Wars Episode 8 ist, macht die App gute Laune. Gerade Star-Wars-Fans werden an der detaillierten Darstellung der Droiden Freude haben. Eigens für die VR-Erfahrung wurden neue Robo-Designs entworfen, die nicht im Film vorkommen. Tiefgang sollte man jedoch nicht erwarten, nach rund 15 Minuten ist der Spaß vorbei. In dieser Zeit wird man allerdings gut unterhalten, der Download lohnt sich also.

Wer gerade keine VR-Brille zur Hand hat, kann sich einen Auszug der VR-Erfahrung im folgenden 360-Grad-Video ansehen.

Update vom 30. November 2017:

Ein erster Trailer zeigt die offizielle Star Wars VR-Erfahrung “Droid Repair Bay – Astro-Mechanic for the Resistance” in Aktion. Sie erscheint rechtzeitig zum neuen Star-Wars-Film Episode 8 “Star Wars: Die letzten Jedi” am 6. Dezember kostenlos bei Steam und Viveport für HTC Vive und bei Oculus Home für Samsung Gear VR.

Die Handlung der VR-Erfahrung bezieht sich auf den Film. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Roboters auf dem Raumschiff von Prinzessin Leia und muss Astromechs reparieren.

Ursprünglicher Artikel vom 1. November 2017:

Lucasfilm kündigt eine brandneue VR-Erfahrung im Star-Wars-Universum an: In “Droid Repair Bay” wird der Spieler zu einem Robo-Mechaniker, der BB-8 und andere Droiden reparieren muss. 

Die VR-Erfahrung wird vom ILMxLab entwickelt, einer Abteilung von Lucasfilm, die mit immersiven Medien experimentiert. Finanziert wurde das Projekt vom Autohersteller Nissan. Deshalb wird die VR-Erfahrung vorerst nur in ausgewählten Autohäusern in den USA, Mexiko und Kanada zu sehen sein.

Beworben wird Droid Repair Bay als VR-Spinoff des neuesten Star-Wars-Films, der Mitte Dezember weltweit in den Kinos startet. Fans dürfen hoffen, dass Nissan der hellen Seite der Macht folgt und das VR-Erlebnis früher oder später bei Steam oder anderen Plattformen allen VR-Nutzern zugänglich macht.

Ein Roboter repariert Roboter

In dem Titel schlüpfen Spieler in die Rolle eines Reparaturroboters an Bord des Schiffs von Generalin Leia und müssen neben BB-8 andere Droiden mit eigener Persönlichkeit und neuem Design warten. Das Konzept erinnert an die Robot-Repair-Demo aus Valves “The Lab”.

Droid_Repair_Bay_1

Droid_Repair_Bay_2

Droid_Repair_Bay_3

Das ILMxLab hat zuvor eine ganze Reihe von VR-Erlebnissen im Star-Wars-Universum geschaffen: Im Juli 2016 veröffentlichte das Studio Trials of Tatooine für HTC Vive. Ende des Jahres folgte mit Rogue One: Recon ein immer noch sehenswerter 360-Grad-Teaser in 8K für den gleichnamigen Star-Wars-Film. Ein VR-Film über Darth Vader ist ebenfalls in Entwicklung. Zurzeit arbeitet das Studio zudem mit The Void an einer exklusiven Star-Wars-Erfahrung für die Highend-VR-Spielhalle.

| Featured Image: Lucasfilm | Source: Star Wars.com

Empfohlene Artikel: