0

Studio visualisiert mobiles Kapselhotel für Virtual Reality

von Tomislav Bezmalinovic5. August 2017

Virtual Reality kann überall dort sinnvoll eingesetzt werden, wo räumliche Visualisierung wichtig ist. Deshalb profitiert die Architektur ganz besonders vom neuen Medium. Ein Projekt des britischen Parallax Studio zeigt beispielhaft, wie Virtual Reality im Bauwesen Anwendung finden könnte.

Virtuell umgesetzt wurde der Prototyp eines mobilen Kapselhotels, dessen Bauteile und Ausstattung vorfabriziert und tragbar sind, sodass es innerhalb kurzer Zeit in bereits existierenden Gebäuden aufgebaut werden kann, sofern diese genug Platz bieten.

Das “Manchester Pod Hotel” wurde von den Designern zuerst mit speziellen Architekturprogrammen erstellt. Diese hochgradig detaillierten Pläne wurden anschließend mit Hilfe von 3DS Max schrittweise in VR-taugliche 3D-Modelle umgewandelt, die mit 90 Bildern pro Sekunde dargestellt werden können.

Bei dieser Konvertierung achteten die Entwickler darauf, dass der Charakter des Gebäudes trotz Komplexitätsreduktion erhalten bleibt. Für die Texturierung kamen Programme wie Substance Designer und Substance Painter sowie eine Texturendatenbank zum Einsatz.

Eine visuelle Unterstützung

Das virtuelle Gegenstück der Architekturentwürfe wurde von einem Mitarbeiter in mehreren Wochen mit der Unreal Engine 4 erstellt, wie ein Youtube-Video im Zeitraffer zeigt (siehe unten).

“Wir verwenden dieses und ähnliche Projekte, um Architekten zu helfen, ihre Designs Monate oder Jahre vor Baubeginn zu visualisieren. Die Möglichkeit, ein Gebäude zu begehen und es räumlich zu erfahren, während man immer noch im Gestaltungsprozess steckt, ist von unschätzbarem Wert”, sagt der Mitgründer des Studios Benjamin Smith zu VRODO. Das würde vor allem jenen Planern zugutekommen, die sich architektonische Entwürfe nur bedingt dreidimensional vorstellen können.

Ein Youtube-Video zeigt das Ergebnis dieser Bemühungen und wie sich Architekten mit Hilfe einer Teleportfunktion durch die Räumlichkeiten des Kapselhotels bewegen können. Mehr Informationen zu den Projekten des Parallax Studio stehen auf der offiziellen Internetseite.

| Featured Image: Parallax Studio

Empfohlene Artikel: