0

Twitter implementiert Live-Streaming in 360-Grad

von Tomislav Bezmalinovic29. Dezember 2016

Nach Youtube und Facebook macht sich jetzt auch Twitter fit für das Live-Streaming in 360-Grad. Alex Pettitt, der für seine Twitter-Broadcasts bekannt ist, übertrug gestern das erste solche Video über den Kurznachrichtendienst.

Unten ist Pettitts Twitternachricht zu sehen, in die das 360-Grad-Video eingebettet ist. Während des Live-Streams konnte man Pettitt zusammen mit der Fotografin Brandee Anthony auf einem 23-minütigen Spaziergang begleiten:

Wie bei 360-Grad-Videos üblich, kann man mit der Maus die Blickrichtung festlegen. Um das Video auf einem Smartphone anzusehen, muss man eine App namens Periscope installiert haben, die für iOS und Android erhältlich ist. Periscope wurde 2015 von Twitter aufgekauft und ermöglicht das Live-Streaming über den Kurznachrichtendienst. Startet man das Video in Periscope kann man die Blickrichtung ändern, indem man entweder mit dem Finger über das Smartphone-Display wischt oder das Smartphone um sich herum bewegt.

Das Video wurde mit der Insta360 Nano aufgenommen, einer Ansteckkamera für das iPhone, die 360-Grad-Filme in monoskopischen 3K und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnet. Der Qualität der Aufnahme nach zu urteilen, dürfte das Video für den Live-Stream in einer tieferen Auflösung aufgenommen worden sein.

Ob Periscope andere 360-Grad-Kameras unterstützt, die nicht mit dem Smartphone gekoppelt werden, ist fraglich. Bei Ansteckkameras haben Nutzer eines Android-Smartphones derzeit noch das Nachsehen. Erst im April soll die Insta360 Air, das Android-Gegenstück zur Nano, auf den Markt kommen.

Twitter kündigte die neue Funktion in einem Blogeintrag an. Ab wann diese für jeden Nutzer freigeschaltet wird, verrät das Unternehmen nicht. Immerhin kann man sich hier anmelden, um eine Chance zu erhalten, das Feature vorab auszuprobieren.

Youtube unterstützt seit Anfang Dezember das Live-Streaming in 360 Grad und 4K. Ab 2017 sollen auch Facebook-Nutzer flächendeckend in 360-Grad streamen können.


Keine Produkte gefunden.

| Featured Image: Twitter

Empfohlene Artikel: