Wer zufällig gerade in UK ist und sich für die virtuelle Realität begeistern kann, sollte die VR-Galerie Veil besuchen. Dort wird mit Virtual Reality und Oculus Rift ein normaler Ausstellungsraum plötzlich lebendig. Die in der Realität auf den ersten Blick scheinbar banalen Ausstellungsstücke werden in der virtuellen Wirklichkeit deutlich interessanter. Laut den Machern der Ausstellung soll Veil die Besucher in eine alternative Realität begleiten, in der sie Kunst auf eine völlig neue Art erleben können. Mehr Informationen zu Veil gibt es hier.

Veil Teaser from Thomas Szirtes on Vimeo.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #111: Astrobot, VR-Isolation und Quest-Zielgruppe | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.