0

Virtual-Reality-Brille JiDome-1: Konkurrenz für Gear VR?

von Matthias Bastian29. Dezember 2015

Das Konzept von Samsungs Gear VR ist so einfach und effektiv, dass man sich schon fast wundert, dass bisher kein weiterer Smartphone-Hersteller sein Glück mit einer hochwertigen mobilen VR-Brille versucht, die rein von einem Smartphone angetrieben wird. Das Unternehmen FiresVR aus China bringt nun im zweiten Quartal 2016 einen ersten potenziellen Wettbewerber für Gear VR auf den Markt. Die VR-Brille ist nicht an Smartphones aus Samsungs Galaxy-Reihe gebunden, sondern soll mit Geräten verschiedener Hersteller kompatibel sein – und das bei einem deutlich günstigeren Preis.

Die mobile VR-Brille JiDome-1 soll mit allen aktuellen High-End-Smartphones funktionieren und auch auf verschiedene Größen anpassbar sein. Kompatible Smartphones müssen mindestens eine Qualcomm Adreno 310-GPU verbaut haben, die Bestandteil des Qualcomms 801-Snapdragon-SoCs ist, und mit Android laufen. Laut FiresVR funktioniert die JiDome-1-Brille mit rund 30 Prozent der momentan erhältlichen Smartphones, die Kompatibilität soll aber schon in 2016 auf rund 50 Prozent wachsen. Die JiDome-1 wird für Entwickler im ersten Quartal 2016 verfügbar sein und rund 30 US-Dollar kosten. Die Consumer-Variante erscheint im zweiten Quartal, hier steht der Preis noch nicht fest.

Ein 9-Achsen-Gyroscope, ein Näherungssensor und am Gehäuse angebrachte Buttons für Interaktion sind Bestandteil der Hardware. Außerdem hat die Brille ein Belüftungssystem integriert, das leise arbeiten und verhindern soll, dass die Linsen beschlagen – das ist bei Samsungs Gear VR leider noch immer ein nerviges Problem. Das Sichtfeld soll laut FiresVR bei 90 Grad liegen, das sind sechs Grad weniger als das ohnehin schon enge Sichtfeld von Gear VR.

Mobile Virtual-Reality-Brille aus China: Die JiDome-1 soll Gear VR Konkurrenz machen.

Ein Sichtfeld von 90° ist recht eng – Oculus Rift und Co. haben ab 100° aufwärts. Quelle: FiresVR

„Die JiDome-1 ist der erste Versuch eines chinesischen Unternehmens, ein High-Performance-Produkt ähnlich zu Gear VR auf den Markt zu bringen”, heißt es in der Pressemitteilung. Laut dem FiresVR-Gründer und CEO Frank Lou soll die JiDome-1 sehr nah an den technischen Spezifikationen von Samsungs VR-Brille sein – allerdings zu einem deutlich günstigeren Preis. FiresVR setzt sich außerdem ambitionierte Ziele: Das Unternehmen will “das Xiaomi der Virtual Reality” werden. Xiaomi ist ein chinesischer Smartphone-Hersteller, der erst 2010 gegründet wurde und bereits 2013 Marktführer in China war und noch immer ist.

Unklar ist, welche Software- und App-Infrastruktur FiresVR ab Launch anbieten kann. Denn Nutzerführung und gute Apps sind das große Plus von Samsungs Gear VR: Die mobile VR-Brille ist komplett in das Ökosystem von Oculus VR und der Galaxy-Serie eingebunden und bietet daher zahlreiche hochwertige und zum Teil exklusive Spiele, Filme und Anwendungen. Auch das Interface wird kontinuierlich verbessert. Die Pressemitteilung zur JiDome-1 ist erstaunlich ehrlich formuliert und räumt ein: „Die JiDome-1 ist Samsungs Gear VR in puncto User Experience leicht unterlegen, aber diese Lücke kann geschlossen werden, wenn Smartphone-Hersteller bereit sind zu kooperieren.”

| SOURCE: PR Newswire
| ALL IMAGES: FiresVR