0

Virtual Reality: Dreitägiger VR-Marathon angekündigt *Update*

von Tomislav Bezmalinovic17. September 2016

Update vom 17.09.2016:

Der VR-Marathon wurde abgesagt. Jeep Barnett ist laut eigenen Aussagen krank geworden und sieht sich deshalb außer Stande, den Marathon durchzuführen.

Ursprüngliche Meldung:

Anfangs 2016 war es Thorsten S. Wiedemann in einer aufsehenerregenden Performance gelungen ohne Unterbruch 48 Stunden in der virtuellen Realität zu verbringen. Der Amerikaner Jeep Barnett will diesen Rekord jetzt schlagen. Der VR-Marathon, der am Wochenende beginnen soll, wird live auf Twitch übertragen.

Die Aktion wurde auf Reddit angekündigt und soll von Freitag- bis Montagabend durchgeführt werden. Jeep Barnett will sich während dieser Zeit folgenden Regeln unterwerfen:

  • Ich darf das Headset während der gesamten Zeit nicht absetzen.
  • Ich darf mit der realen Umgebung per Front-Face-Kamera interagieren.
  • Ich darf meine Kopfhörer abnehmen.
  • Ich darf schlafen, wenn es erforderlich und während der anberaumten Schlafzeiten auf dem Zeitplan.
  • Ich darf durch die Nasenlücke des Headsets spähen, um katastrophale technische Probleme zu lösen.
  • Ich darf am 19. September wie ein Pirat sprechen (Internationaler Sprich-wie-ein-Pirat-Tag).

Jeep Barnett scheint mit dieser Herausforderung an seine Grenzen gehen zu wollen, denn auf dem Zeitplan sind für pro Nacht nur 4-5 Stunden Schlaf vorgesehen.

Barnett hat an Portal und The Lab mitgearbeitet

Während der Aktion wird eine eine sehr breite Auswahl an Software für HTC Vive vorgeführt: von Kreativtools (Tilt Brush) über bekannte Actiontitel (Space Pirate Trainer, Raw Data) bis hin zu VR-Erfahrungen (The Blu, Everest VR). Darüber hinaus können Reddit-User und Twitch-Zuschauer Spiele und Anwendungen vorschlagen, die sich Barnett dann zu festdefinierten Zeiten vornehmen wird.

Jeep Barnett möchte mit der Aktion auf sein Kickstarter-Projekt 7 Seize (ein Kartenspiel mit Piraten-Thematik) aufmerksam machen und hofft, dass es sein Finanzierungsziel damit doch noch erreicht. Ganz unbekannt ist Jeep Barnett im Übrigen nicht. UploadVR machte in einem Artikel darauf aufmerksam, dass es sich bei dem jungen Mann um einen Valve-Mitarbeiter handelt, der an Portal und The Lab mitgewirkt hat.

Das Team von VRODO hofft, dass sich Barnett mit dieser Aufgabe nicht übernimmt und bei Bedarf rechtzeitig abbricht. Wir werden den Verlauf des Marathons mitverfolgen und darüber berichten.

| Featured Image: HTC / Valve