0

Achterbahn fahren mit VR-Brille im Europapark Rust

von Carolin Albrand22. Juli 2015

Rauf, runter, hin und her und das am besten immer schneller. Achterbahnfans suchen den Nervenkitzel. In Virtual Reality werden Achterbahnfahrten bereits zahlreich simuliert, um dieses Gefühl virtuell nachzustellen. Mit Erfolg: Anwender fallen reihenweise um, weil das Gehirn den bewegten Bildern mehr Glauben schenkt als dem festen Boden unter den Füßen. Doch irgendwas fehlt dann doch noch: Das Rattern in den Ohren und der Fahrtwind im Gesicht. Die Betreiber des Europarks in Rust möchten nun reales und virtuelles Erlebnis verbinden und setzen den Fahrgästen eine VR-Brille auf.

Die Idee dahinter: In der Achterbahn sieht der Nutzer nicht nur die virtuelle Umgebung sondern spürt gleichzeitig auch die Fliehkräfte der Fahrt. Werden die beiden Welten perfekt miteinander synchronisiert, hat man den Eindruck tatsächlich durch eine VR-Fantasiewelt zu fliegen anstatt in einer herkömmlichen Achterbahn auf Schienen zu fahren. Das soll auch der sogenannten Motion Sickness in Virtual Reality vorbeugen.

Mit Gear VR werden die Fahrgäste in eine virtuelle 3D-Comic-Welt des Park-Maskottchens Euromaus versetzt. Die Bilder werden per Bluethooth auf ein Smartphone in der VR-Brille gesendet. Entwickelt wurde das Konzept von Thomas Wagner. Der Professor für Virtual Design an der Hochschule Kaiserslautern forschte mit seinem Team rund eineinhalb Jahre an der Technik bis diese im Park zum Einsatz kam. Wagner vermarktet das Produkt inzwischen zusammen mit dem Achterbahnhersteller MACK Rides und dem Europapark weltweit.

GIF Mit einer GearVR werden die Fahrgäste in die virtuelle Comic-Welt des Europapark-Maskottchens versetzt.

Sie können abgefahrene Geschichten erzählen oder aus einer kleinen Achterbahn in der realen Welt eine riesengroße in der virtuellen Welt machen. Das heißt, wenn sie 20 Meter in der realen Welt einen Berg hinabfahren, können das 70 oder sogar 80 Meter in der virtuellen Welt sein. Thomas Wagner, Hochschule Kaiserslautern bei Spiegel TV

GIF Mit einer GearVR werden die Fahrgäste in die virtuelle Comic-Welt des Europapark-Maskottchens versetzt.

Den ganzen Bericht von Spiegel TV gibt es hier.

Weitersagen:

Mit Drachen fliegen: Neue Virtual-Reality-Achterbahn im Europapark. #VR Klick um zu Tweeten

| SOURCE: Spiegel TV
| IMAGES: Spiegel TV / YouTube
| Anzeige: