0

Virtual Reality: “The Wizards” ist ab sofort bei Steam erhältlich

von Tomislav Bezmalinovic28. Juli 2017

Update vom 28. Juli 2017:

The Wizards ist ab sofort als Early-Access-Titel bei Steam erhältlich und kostet 19,99 Euro. Unterstützt wird HTC Vive und Oculus Rift.

Carbon Studio erwartet, dass das Spiel in den nächsten fünf bis sechs Monaten fertiggestellt wird. In den kommenden Monaten sollen neue Regionen und Schicksalskarten, ein Arcade-Modus und mächtigere Zauberspruch-Upgrades hinzugefügt werden. Die Early-Access-Phase dient laut den Entwicklern dazu, Feedback und Ideen der Spieler zu sammeln und umzusetzen.

Carbon Studio hat zum Launch einen neuen Trailer veröffentlicht, der Spieler neugierig machen soll:

Update vom 8. Juni 2017: The Wizards: Anmeldungen für geschlossene Beta gestartet

Die Entwickler nehmen ab sofort Anmeldungen für den geschlossenen Betatest entgegen. Der wird vom 16. bis 19. Juni stattfinden. Wer am geschlossenen Betatest teilnimmt und The Wizards durchspielt, kann einen von 20 Gratiskeys für das fertige Spiel gewinnen. Die Teilnahme ist nicht garantiert.

Interessenten können sich hier anmelden.

Ursprünglicher Artikel vom 2. Mai 2017: Gameplay-Trailer zum Magierspiel “The Wizards” veröffentlicht

In “The Wizards” schlüpft man in die Rolle eines Magiers, der durch Raum und Zeit reist und die Macht der Elemente beschwört, um Feinde des Fantasyreichs Meliora in die Flucht zu schlagen. Ein neuer Trailer zeigt zum ersten Mal Spielszenen.

Im Trailer sind die Residenz des Magiers, prachtvolle Burgen und Kämpfe gegen Orcs zu sehen. Feuerbälle und Schutzzauber bereitet man vor, indem man mit Oculus Touch oder den Vive-Controllern Gesten ausführt. Das Spiel erinnert an The Unspoken, mit dem Unterschied, dass es für Einzelspieler ausgelegt ist und eine Geschichte erzählt.

Laut den Entwicklern soll der Fokus auf den Kämpfen liegen. Über die Rollenspielemente ist nicht viel bekannt, außer dass das Spiel elementbasierte Talentbäume bieten wird, mit deren Hilfe man Zauber verbessern kann. Hat man es durchgespielt, kann man mit sogenannten Schicksalskarten die Grundregeln der Spielmechanik den eigenen Wünschen anpassen und damit neue Herausforderungen kreieren. Das soll für Langzeitmotivation sorgen.

Ob The Wizards mehr als nur ein Wave-Shooter im Fantasygewand ist, wird man später in diesem Jahr erfahren, wenn der Titel für HTC Vive und Oculus Rift erscheint. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite.

The Wizards ist nicht das erste von Carbon entwickelte VR-Spiel. Im Oktober 2016 brachte das Studio mit “Alice VR” einen Einzelspielertitel heraus, der von Lewis Carrolls “Alice im Wunderland” inspiriert ist. Als Spieler strandet mit einem Raumschiff auf einem fremden Planeten, erkundet die Umgebung und löst Rätsel, um seine Weltraumreise fortsetzen zu können. Alice VR ist bei Steam und im Oculus Store erhältlich.

| Featured Image: Carbon Studio

Empfohlene Artikel: