0

Virtual Reality: “Raw Data” erscheint für Playstation VR, erhält PVP-Modus

von Tomislav Bezmalinovic12. Juni 2017

Eines der erfolgreichsten VR-Spiele erscheint im September für Playstation VR. Für Besitzer von HTC Vive und Oculus Rift gibt es ebenfalls gute Nachrichten: Survios arbeitet an einem Update, mit dem Spieler zum ersten Mal gegeneinander antreten können.

Raw Data erschien im Juli 2016 für HTC Vive, im März 2017 folgte die Rift-Version. Das Spiel befindet sich immer noch Early-Access-Status, soll diesen aber bei Erscheinen der PSVR-Version im September verlassen.

Laut Road to VR wird im Sommer ein großes Update namens “Hostile Takover” erscheinen, das allerdings der PC-Version vorbehalten bleibt. Es enthält einen Spieler-gegen-Spieler-Modus, eine neue Kampfarena und Spielerklasse mit einzigartigen Fähigkeiten und die Möglichkeit, sich per Analogstick statt Teleportation durch den virtuellen Raum zu bewegen. Wer die neuen Inhalte vorab ausprobieren möchte, kann sich ab sofort hier zum Betatest anmelden.

Neue Kampfarena, neue Spielerklasse, bessere Grafik

“Unsere Spieler wünschten sich von Anfang einen PVP-Modus”, sagt Survios’ leitender Spieldesigner Mike McTyre. “Raw Data sollte man von Anfang auch gegeneinander statt miteinander spielen können. Spieler können die adrenalingeladenen Kämpfe bald in Duellen oder in 10-Spieler-Schlachten erleben.”

Die neue Spielerklasse hört auf den Namen “Elder” und ist ein technologisch aufgerüsteter Bogenschütze, der zielsuchende Pfeile abschießen und holografische Kopien seiner selbst erstellen kann, um seine Gegner zu verwirren. Die neue Spielarena bietet Kämpfe innerhalb eines botanischen Gartens.

Schließlich verspricht Survios eine starke Verbesserung bei der Grafik. Möglich macht das ein neues Renderverfahren der Unreal Engine, das auch bei Robo Recall zum Einsatz kommt. Ein Trailer gibt einen ersten Eindruck davon, was Fans im Sommer erwartet.

| Featured Image: Survios | Via: Road to VR

Empfohlene Artikel: