2

Virtual Reality: Raw Data ist ab sofort für Oculus Rift erhältlich *Update*

von Tomislav Bezmalinovic17. März 2017

Update vom 17. März 2017:

Das große Inhaltsupdate 0.6 ist erschienen. Die äußerst umfangreiche Liste an Änderungen kann man hier einsehen. Survios hat zudem ein Youtube-Video veröffentlicht, das auf die Herausforderungen der Portierung, sowie die brandneue Mission “Cataclysm” eingeht.

Für Rift-Besitzer, die zwei frontale Sensoren einsetzen, bietet Update 0.6 die Möglichkeit, sich per Knopfdruck um 180-Grad zu drehen. Außerdem zeigt das Spiel mit Pfeilen an, in welche Richtung die Spieler blicken müssen, um die Sensoren vor sich zu haben und damit ein einwandfreies Tracking sicherzustellen.

Besitzer von Oculus Rift, die sich das Spiel bei Steam gekauft haben, müssen es nicht zusätzlich bei Oculus Home erwerben. Laut den Entwicklern sind die Optimierungen für Oculus Rift und Touch auch in der Steam-Version enthalten. Es spielt also keine Rolle, ob Rift-Besitzer das Spiel bei Steam oder im Oculus Store erwerben.

Ursprünglicher Artikel vom 16. März 2017:

Einer der erfolgreichsten Titel für HTC Vive schafft den Sprung in Oculus’ Ökosystem und kann ab sofort mit Oculus Rift und Touch gespielt werden. Das Spiel bietet außerdem Cross Play, sodass Besitzer von HTC Vive und Oculus Rift Seite an Seite spielen können.

Die Entwickler versprechen in einer Pressemitteilung, dass Raw Data im nächsten Update um viele neue Inhalte erweitert wird. Zwei der drei spielbaren Helden sollen neue Fähigkeiten erhalten, die dringend benötigt wird, um eine neue Mission namens “Cataclysm” erfolgreich abschließen zu können.

Survios konnte mit Raw Data bereits im ersten Monat nach Erscheinen eine Million US-Dollar Umsatz verzeichnen. Dies meldeten die Entwickler Mitte September. Im Dezember kam die nächste gute Nachricht: Eine Reihe von Investoren steckten 50 Millionen US-Dollar in Survios, in der Hoffnung, dass es sich zu einer der führenden VR-Spieleschmieden entwickelt.

Den Löwenanteil der Summe steuerte die Filmproduktionsgesellschaft MGM bei. Es liegt nahe, dass das Studio für zukünftige Projekte auf Marken von MGM zurückgreifen wird. Das im Jahre 1924 gegründete Filmstudio, hält die Rechte an James Bond. Die Hobbit-Trilogie wurden ebenfalls von MGM produziert.

Mitte Januar veröffentlichten die Entwickler eine Version von Raw Data, die für Spielhallen optimiert ist und vereinfachte Spielmenüs und schnelleres Mehrspieler-Matchmaking bietet. Lizenznehmer unterstützt Survios zudem bei technischen Fragen und bei der Vermarktung.

Das neuste Projekt von Survios ist “Sprint Vector”. Darin läuft man mit einem anderen Spieler um die Wette und nimmt dabei ordentlich Fahrt auf. Damit einem bei der hohen Geschwindigkeit nicht schlecht wird, haben die Entwickler ein Fortbewegungssystem verfeinert, bei dem man mit den Armen hin- und herschwingt.

| Featured Image: Survios

Empfohlene Artikel: