0

Virtual Reality: Real Madrid baut großes VR-Unterhaltungscenter

von Tomislav Bezmalinovic18. September 2017

Auf der chinesischen Insel Hengqin wird auf einer Fläche von 1,5 Quadratkilometern ein riesiger Gebäudekomplex errichtet, der dank eines nahegelegenen Vergnügungsparks, luxuriöser Hotels und großer Einkaufszentren jährlich Besucher im zweistelligen Millionenbereich anziehen soll. Der spanische Fußballklub Real Madrid wird mit einem VR-Center vertreten sein, der 2021 eröffnet.

Hengqin liegt im Südwesten Hongkongs und ist nur einen Steinwurf von der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau entfernt, die wegen ihrer zahlreichen Casinos auch als das “Las Vegas des Ostens” bekannt ist. Die chinesische Regierung will Hengqins Infrastruktur und die Verbindungswege zu Macau und Hongkong ausbauen, um ein Hafengebiet nach dem Vorbild Tokios und San Franciscos zu schaffen.

Die größte Attraktion der Insel ist “Chimelong Ocean Kingdom”, der größte Vergnügungspark Chinas, der im vergangenen Jahr 8,5 Millionen Besucher anzog. Mit dem sogenannten Novotown-Projekt soll die Region in den nächsten Jahren zu einem noch größeren Touristenmagnet werden. 2018 wird die erste Bauphase abgeschlossen sein. Dann eröffnet in Novotown unter anderem ein Hollywood-Erlebniscenter von Lionsgate.

Ein virtuelles Fußballerlebnis

Real Madrid meldet, dass in Novotown auf 12.000 Quadratmetern ein interaktiver Virtual-Reality-Komplex entstehen wird. Besucher werden ein Spielerprofil anlegen und ein virtuelles Fußballtraining absolvieren können. Neben diversen VR-Erfahrungen soll in dem Gebäude auch ein Museum untergebracht sein, in dem die Besucher die Geschichte des Fußballklubs kennenlernen können.

“Das Fussball-Center wird dank neuester Technologie eine höchst interaktive und personalisierte Fußballerfahrung bieten. Real Madrid hebt damit die Sportunterhaltung auf die nächste Stufe und bringt unterschiedlichste Industrien zusammen, um den regionalen Tourismus zu fördern”, sagt John Tse, der das Novotown-Bauprojekt leitet. Das VR-Center fällt in die zweite Bauphase, es soll 2021 abgeschlossen und eröffnet werden.

| Featured Image: Electronic Arts | Source: Taipei Times (Reuters)

Empfohlene Artikel: