0

Virtual Reality: “Star Wars: The Last Jedi” bekommt ein VR-Spinoff

von Tomislav Bezmalinovic25. April 2017

Ende des Jahres kommt “Star Wars: The Last Jedi” in die deutschen Kinos. Parallel dazu will Disney eine 360-Grad-Dokumentation veröffentlichen, die hinter die Kulissen des Films blicken lässt.

Die Traumfabrik scheint sich immer noch nicht sicher zu sein, was sie mit Virtual Reality anfangen soll. Das zeigt sich daran, dass sie im neuen Medium vor allem ein Mittel sieht, um Filme und Marken zu bewerben. Die VR-Spinoffs sind dabei selten mehr als ein Anhängsel, das auf den Kinofilm vorbereitet oder diesen ergänzt. Das gilt selbst für Disney, das durchaus hochwertige VR-Produktionen vorzuweisen hat.

Jetzt hat der Medienkonzern eine mehrjährige Partnerschaft mit Nokia bekanntgegeben. Disneys Vermarkter und Filmemacher werden ab sofort Nokias 360-Grad-Kamera OZO nutzen, um VR-Spinoffs zu produzieren. Das 40.000 Euro teure Rig, das sphärische Filme in 4K und stereoskopischem 3D aufzeichnet, ist für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt. Im November gab Sony Pictures bekannt, für 360-Grad-Filmproduktionen künftig ebenfalls auf Nokias Kamera zu setzen.

Für Star Wars gibt es viele VR-Spinoffs

Für den Start des neusten Star-Wars-Kinofilms will Disney ein Making-Of produzieren. Dieses soll Fans ermöglichen, zu den Drehorten zu reisen, um die Entstehung des Films hautnah mitzuerleben, heißt es in einer Pressemitteilung. Mehr Informationen zum Inhalt der VR-Erfahrung will Disney später bekanntgeben. Star Wars: Die letzten Jedi startet am 14. Dezember 2017 in den deutschen Kinos.

Es gibt eine ganze Reihe von VR-Erfahrungen, die im Star-Wars-Universum angesiedelt sind. Da wäre einmal das interaktive VR-Erlebnis Trials on Tattooine für HTC Vive. Wer das Online-Spiel “Star Wars: Battlefront” und eine Playstation VR besitzt, der sollte Rogue One: X-Wing VR Mission ausprobieren. Besonders sehenswert ist der 8K-Teaser zu Rogue One. Einen 360-Grad-Blick hinter die Kulissen des Filmdrehs bietet ein Making-Of von Rogue One.

Darüber hinaus soll Lucasfilm an einem interaktiven VR-Film über Darth Vader arbeiten. Über das Projekt hat man allerdings schon längere Zeit nichts mehr gehört.

| Featured Image: The Walt Disney Company

Empfohlene Artikel: