0

Virtual Reality: “The Martian” erscheint am 15. November für PS VR und HTC Vive *Update*

von Tomislav Bezmalinovic15. November 2016

Update:

Auf Youtube ist ein Video aufgetaucht, das Szenen aus der VR-Erfahrung zeigt. Die offizielle Seite zur VR-Erfahrung bei Steam gibt es hier.

Ursprünglicher Artikel vom 14. November 2016:

“The Martian: VR Experience” wurde zum ersten Mal im Januar auf der CES vorgeführt. Seither ist es ruhig geworden um das VR-Spinoff des gleichnamigen Films mit Matt Damon in der Hauptrolle. Nun hat das Filmstudio 20th Century Fox bekanntgegeben, dass die VR-Erfahrung morgen für Playstation VR und HTC Vive erscheint.

In The Martian: VR Experience wird man in die Rolle von Mark Watney schlüpfen, der auf dem Mars zurückgelassen wurde und ums Überleben kämpfen muss. Die Spieler werden mit dem Rover über die Marsoberfläche fahren und andere Schlüsselszenen aus dem Film nacherleben können. Dem Trailer nach zu urteilen wird The Martian sowohl aus 360-Grad-Videos als auch aus vollanimierten, interaktiven Szenen bestehen. Letztere setzen auf Playstation Move und die Vive-Controller.

Die VR-Erfahrung wurde von Ridley Scott produziert, dem Regisseur des Films, dessen Stimme auch im heute veröffentlichten 360-Grad-Trailer zu hören ist. Der Schöpfer von Filmklassikern wie “Alien” und “Blade Runner” sagt im Trailer: “Filmemachen bedeutet für mich, eine immersive Erfahrung zu schaffen. Mit den Werkzeugen, die uns Virtual Reality zur Verfügung stellt, können wir die Messlatte noch höher legen. Das Publikum kann Geschichten auf eine Art und Weise erleben, wie wir es uns früher nur vorstellen konnten.”

Der kreative Leiter des Projekts ist Robert Stromberg, der Gründer der Virtual Reality Company, einem Zusammenschluss von Hollywoodgrößen, die cineastische Erlebnisse für das neue Medium schaffen möchten. Stromberg war maßgeblich an der Entstehung des Films “Avatar” von James Cameron beteiligt. Steven Spielberg, der zurzeit den Virtual-Reality-Kultroman Ready Player One verfilmt, sitzt im Beirat des Unternehmens.

Dass die VR-Erfahrung morgen erscheint, ist kein Zufall. Der National Geographic Channel strahlt heute die erste Folge seiner Mars-Serie aus. Der Sender hat zeitgleich in New York eine Ausstellung eröffnet, die Besuchern in zwei VR-Simulationen die Herausforderungen einer Mission zum Mars näherbringt.

The Martian wird nach dem Verkaufsstart von Oculus Touch auch für Oculus Rift erscheinen. Der Preis für die VR-Erfahrung wird 19,99 Euro betragen.

| Featured Image: 20th Century Fox / RSA Films / Virtual Reality Company