Zum Jahresanfang veröffentlicht Valve eine Liste der umsatzstärksten PC-Spiele 2017 bei Steam. Virtual-Reality-Spielen widmet die Plattform eine eigene Kategorie.

Wie im Vorjahr unterteilt Valve die erfolgreichsten Steam-Apps nach dem höchsten Bruttoumsatz 2017 in die Kategorien Platin, Gold, Silber und Bronze. Die Statistik enthält alle bei Steam verfügbaren Virtual-Reality-Apps, unabhängig von der Kompatibilität mit einzelnen VR-Brillen. Zu Bedenken ist, dass Spiele, die exklusiv nur bei Steam verfügbar sind, weiter oben in der Liste auftauchen dürften als jene, bei denen sich der Umsatz auf Steam und Oculus Home aufteilt.

Exakte Verkaufszahlen oder Umsätze verrät Valve nicht, hier muss man sich für genauere Angaben an den Schätzwerten der Statistikplattform Steamspy orientieren. Rechnet man die Zahlen von Steamspy mit dem durchschnittlichen Verkaufspreis hoch und schätzt so die Umsätze, dürfte die Platin-Kategorie (deutlich) über der Millionen US-Dollar Umsatzgrenze liegen, während die Gold-Kategorie diese bereits unterschreitet.

VR-Klassiker verkaufen sich offenbar weiter gut

So hat beispielsweise der Platin-Titel Job Simulator laut Steamspy insgesamt rund 170.000 Besitzer (Umsatzschätzung circa 3,5 Millionen US-Dollar seit Launch). Das unterhaltsame Satire-Spiel ist bereits seit dem Launch der VR-Brille HTC Vive im April 2016 bei Steam verfügbar.

Das hochgehandelte Fallout 4 VR bringt es im Vergleich auf rund 78.000 Besitzer (Umsatzschätzung circa 4,5 Millionen US-Dollar seit Launch), erschien allerdings erst Mitte Dezember 2017, hatte also eine wesentlich kürzere Verkaufszeit bis zu Valves Auswertung. Mit einem Preis von 60 Euro ist Fallout 4 VR deutlich teurer als Job Simulator (circa 25 Euro) und schafft es so trotz insgesamt weniger Verkäufe ebenfalls in die Platin-Kategorie der VR-Spiele mit dem höchsten Bruttoumsatz 2017.

Der Robo-Shooter Raw Data (Umsatzschätzung circa 4,3 Millionen US-Dollar seit Launch) erzielte bereits im September 2016 als erstes VR-Spiel überhaupt einen Umsatz von über einer Million US-Dollar in einem Monat. Auch in 2017 generierte Raw Data noch genug Umsatz für die Platin-Kategorie. Laut Steamspy hat das Spiel rund 107.000 Besitzer.

Der Dauerbrenner Space Pirate Trainer (Umsatzschätzung circa 2,3 Millionen US-Dollar seit Launch) gehört ebenfalls zu den Platin-VR-Spielen 2017 und hat laut Steamspy circa 160.000 Besitzer. Mit dem blutigen Comic-Gladiator-Simulator Gorn (Umsatzschätzung circa 1,4 Millionen US-Dollar seit Launch) und der Job-Simulator-Adaption von Rick & Morty (Umsatzschätzung circa 1,8 Millionen US-Dollar seit Launch) schafften es auch zwei neuere VR-Spiele, die 2017 veröffentlicht wurden, in die Top-Kategorie.

Es folgt eine Auflistung der umsatzstärksten VR-Spiele 2017 bei Steam bis einschließlich der Silber-Kategorie. Die vollständige Liste inklusive der umfangreichen Bronze-Kategorie ist hier einsehbar.

Platinum

  • Job Simulator: The 2050 Archives
  • Raw Data
  • Arizona Sunshine
  • Hot Dogs, Horseshoes & Hand Grenades
  • SuperHot VR
  • AudioShield
  • Space Pirate Trainer
  • Tilt Brush
  • Gorn
  • Fallout 4 VR
  • Rick and Morty: Virtual Rick-Ality
  • Onward

Gold

  • Pavlov VR Shooter
  • Batman Arkham VR
  • The Talos Principle VR
  • I Expect You To Die
  • Sairento VR
  • QuiVr
  • Dead Effect VR
  • Serious Sam VR: The Last Hope
  • DOOM VFR
  • Virtual Desktop
  • Paranormal Activity: The Lost Soul
  • Vanishing Realms: Rite of Steel

Silber

  • Gal*Gun VR
  • Eleven Table Tennis VR
  • Duck Season
  • Fruit Ninja VR
  • Iron Wolf
  • The Gallery: Call of the Starseed
  • To The Top
  • The Golf Club VR
  • Sports Bar VR
  • The Brookhaven Experiment
  • Eagle Flight
  • The Blu
  • A Chair In A Room
  • Serious Sam: The First Encounter
  • L.A. Noire: The VR Case Files
  • The Gallery: Heart of the Emberstone

Bitte unterstütze unsere Arbeit mit einem Steady-Abo ab nur 1,50 Euro pro Monat. Danke!
VRODO-Podcast: Rückblick Google I/O, Facebook Reality Labs | Alle Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.