0

Virtual Reality: Within produziert fünfteilige VR-Serie über Erfinder

von Matthias Bastian26. September 2016

Chris Milk und seine Produktionsfirma Within legen im Bereich immersive Videos weiter kräftig vor. Eine fünfteilige VR-Serie über Erfinder und die Wissenschaft wurde mit finanzieller Unterstützung von General Electric abgedreht.

Bei “The Possible” dreht sich alles um Wissenschaft an Orten, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Zuschauer sollen in 360-Grad erfahren, wie Forscher und Erfinder ihren “Heureka!”-Moment erleben. Die neue Dokureihe soll laut den Produzenten deutlich näher am TV als am Film sein.

“In Virtual Reality fühlt sich alles einmalig an”, sagt Produzent Chris Milk gegenüber Bloomberg. Man habe nach einem Format gesucht, das Zuschauer dazu bringt, die VR-Brille wiederholt aufzusetzen. “Das Konzept kennen wir vom TV, aber für Virtual Reality haben wir es bislang kaum erforscht.”

Milk und seine Kollegen verzichten auf lang andauernde Ausflüge in die Virtual Reality. Die Spieldauer der einzelnen Folgen liegt bei unter 15 Minuten. Drohende Übelkeit und andere physische Limitierungen würden dafür sorgen, dass Nutzer die VR-Brille kaum länger auf dem Kopf tragen möchten, so Milk. “Mit unserem Storytelling-Konzept motivieren wir den Nutzer dazu, wiederzukommen, wenn eine neue Folge erscheint.”

Gesponsert wurde die VR-Serie von General Electric. Sie soll eine der teuersten VR-Produktionen überhaupt sein. GE würde schon seit einigen Jahren mit Virtual Reality experimentieren, sagt Linda Boff aus der Marketingabteilung des Konzerns. Das Projekt sei Teil des Versuchs, jüngere Zielgruppen zu erreichen. “Es ist eine Wette darauf, in welche Richtung Medien zukünftig gehen könnten”, sagt Boff.

The Possible soll demnächst in der Within-App erscheinen, die es für Oculus Rift, Samsung Gear VR und Google Cardboard gibt. Zuletzt steckten Investoren rund zwölf Millionen US-Dollar in das VR-Startup, darunter Andreessen Horowitz, einem Risikokapitalgeber aus dem Silicon Valley und die Medienunternehmen 21st Century Fox sowie Vice Media.

| Featured Image: Within