Update vom 6. März 2018:

HTC hat die Nominierten in den fünf Kategorien bekanntgegeben:

Unterhaltung

The Gallery – Episode 2: Heart of the Emberstone
The Wizards

Bildung

Bartender VR Simulator
Overview

Kunst und Kultur

Galactic Gallery
The Kremer Collection VR Museum

Unternehmen

Gravity Sketch VR
Primitive

Arcade

BattleSky VR
Regenesis Arcade Deluxe

Die Gewinner werden am 19. März im Rahmen der Game Developers Conference gekürt.

Ursprünglicher Artikel vom 25. Januar 2018:

Vive Developer Awards: Preise im Wert von 50.000 US-Dollar zu gewinnen

Dieses Jahr werden zum zweiten Mal die Vive Developer Awards verliehen. VR-Entwickler haben Gelegenheit, sich etwas dazuzuverdienen.

Die Preise werden in fünf Kategorien verliehen: Unterhaltung, Bildung, Kunst und Kultur, Unternehmen und Arcade. Wer den ersten Platz in einer Kategorie gewinnt, erhält ein Preisgeld von 50.000 US-Dollar. Für den zweiten Platz gibt es 20.000 US-Dollar.

In beiden Preisen inbegriffen ist ein vom Vive-Team produziertes Werbevideo, in dem das verantwortliche Studio vorgestellt wird, prioritärer Zugang zu neuer Entwicklerhardware, zusätzliche Werbung auf Viveport und den Vive-Kanälen sowie eine VDA-Trophäe.

Entwickler können mehr als eine VR-App einreichen, aber müssen sich pro App auf eine Kategorie festlegen. Teilnehmer können bis zu zwei Preise und damit maximal 100.000 US-Dollar gewinnen.

Qualität und Beliebtheit sind ausschlaggebend

Die eingereichten VR-Apps müssen bereits bei Viveport erhältlich oder bis zum Abgabeschluss zur Veröffentlichung auf der VR-Plattform eingereicht worden sein. Titel, die von den Vive Studios unterstützt wurden oder von Vive-Förderprogrammen wie Vive X oder VR for Impact profitierten, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Gewinner werden von einer Jury aus Vive-Mitarbeitern gekürt. Neben der Qualität der Nutzererfahrung spielt auch die Beliebtheit der VR-App eine Rolle. Hierfür werden unter anderem die Anzahl Downloads und die Spielzeit berücksichtigt.

Alle weiteren Teilnahmebedingungen kann man im offiziellen FAQ nachlesen. Der Abgabeschluss ist der 9. Februar 2018, die Gewinner werden am 19. März 2018 bekanntgegeben.

Die Gewinner der ersten Developer Awards waren:

Kategorie: Explore

Apollo 11 VR
Realities
The Body VR

Kategorie: Create

Fantastic Contraption
Soundstage
Paintlab

Kategorie: Connect

Cloudlands: VR Minigolf
AltspaceVR
Engage

Kategorie: Experience

Allumette
Pearl
Firebird – La Péri

Community Choice Award

A Chair in a Room: Greenwater

| Featured Image and Source: HTC

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast: E3 2018 - war es das mit VR? | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.