0

VR-Bibliothek: Geschichte zum Anfassen

von Carolin Albrand3. August 2015

Die Online-Plattform für Virtual-Reality-Produktionen HoneyVR kündigt 200 neue Virtual-Reality-Projekte an. Das 2015 gegründete Unternehmen hat das Ziel die größte Bibliothek für Virtual-Reality-Inhalte zu werden. Dafür hat HoneyVR die erste Community aus Produzenten für professionelle VR-Inhalte ins Leben gerufen. Diese hat den Namen The Hive und zählt laut HoneyVR bereits mehrere hundert Mitglieder.

Es fehlt der Virtual-Reality-Industrie an Inhalten und HoneyVR ist auf einer Mission das zu beheben. Wir haben einen Weg gefunden 360°-Videos zu produzieren und zu verbreiten, die eine hochwertige VR-Erfahrung bieten – und der Markt reagiert definitiv darauf. Steven Austine, HoneyVR Geschäftsführer

Aktuell plant das Unternehmen die VR-Serie “Time Traveller”, in der Zuschauer über mehrere Folgen hinweg historische Events selbst miterleben können. So verschlägt es einen als Passagier auf die Titanic oder als Neil Armstrong auf den Mond. Auch aktuelle Ereignisse sollen abgedeckt werden. Zugang zur VR-Bibliothek erhalten Nutzer über eine App, die HoneyVR bis Ende des Jahres veröffentlichen will. Die App soll für alle großen VR-Plattformen nutzbar sein, also Oculus RiftSamsung Gear VR, Project Morpheus, Cardboard von Google und HTC Vive.

Bisherige Projekte von HoneyVR sind beispielsweise die VR-Experience “9/11”, die die Geschehnisse des Terroranschlags nachstellt. Der 360-Grad-Film “Orbit” versetzt den Zuschauer in die Tiefen des Sonnensystems mit authentischen NASA-Weltraum-Tonaufnahmen. Neben e-Learning-Anwendungen setzt HoneyVR mit Apps und Spielen wie “Space Coaster” auch auf Unterhaltung. Bei Space Coaster kann man in einer Achterbahn durch den Weltraum rasen.

Wer gerade an VR-Inhalten arbeitet und Interesse daran hat selbst Teil der HoneyVR-Community zu werden, kann hier eine Bewerbung einreichen.

Weitersagen:

Zugang zur Geschichte über Virtual-Reality-Bibliothek #HoneyVR #virtualreality. Klick um zu Tweeten

| SOURCE: HoneyVR
| VIA: VRfocus
| Anzeige: