Gut aufpassen, Nintendo. Es gibt da etwas, das könnte interessant sein für euch.

In Kalifornien wird eine neue VR-Attraktion getestet: Mit einem realen Gokart geht’s in der Virtual Reality ab durch ein postapokalyptisches Tokyo. Wie in Nintendos Mario Kart kann der Spieler Power-Ups auf der Strecke einsammeln oder über Beschleunigungsstreifen fahren, die einen realen Speed-Boost geben.

Das Gokart ist mit Infrarotsensoren ausgestattet und wird von 28 Trackingkameras rund um die circa 60 mal 50 Meter weite Streckenfläche erfasst. Zuvor wurde die reale Fahrbahn mit einem 3D-Scanner digitalisiert. Diese Digitalversion diente als Grundlage für die VR-Rennstrecke durch Tokyo.

Am Monitor wird das VR-Gokart überwacht. Die reale Fahrbahn wurde im Vorfeld vollständig dreidimensional digitalisiert. Bild: Master of Shapes

Am Monitor wird das VR-Gokart überwacht. Die reale Fahrbahn wurde im Vorfeld vollständig dreidimensional digitalisiert. Bild: Master of Shapes

Sogar die Bewegungen von Gaspedal, Bremse und Lenkrad werden mittels Arduino-Board auf das digitale Gokart übertragen und umgekehrt. So kann das reale Gokart extern beschleunigt oder gebremst werden, wenn der Fahrer über einen Beschleunigungsstreifen fährt oder in ein digitales Hindernis rast.

Wie in Mario Kart: Fährt man über einen virtuellen Beschleunigungsstreifen, wird das reale Gokart schneller. Bild: Master of Shapes

Wie in Mario Kart: Fährt man über einen virtuellen Beschleunigungsstreifen, wird das reale Gokart schneller. Bild: Master of Shapes

Der Fahrer trägt Oculus Rift auf dem Kopf, Trackingkamera und ein Intel NUC Mini-PC sind mit auf dem Gokart verbaut. In Deutschland bräuchte es wohl Spezial-VR-Brillen, die in einen Schutzhelm integriert sind.

In Auftrag gegeben wurde die VR-Attraktion von Intel, umgesetzt wird sie vom Designstudio Master of Shapes in Kooperation mit dem auf 3D-Scanning spezialisierten Unternehmen Black Trax. Rund sechs Wochen soll die Entwicklung gedauert haben.

Die VR-Gokart-Strecke ist noch in der Testphase und soll im nächsten Jahr für Publikum geöffnet werden. In Zukunft sollen mehrere Gokart-Fahrer gegeneinander antreten können.

Quelle: VRSCOUT


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.