Folge #117 des VRODO-Podcasts müssen wir für eine dringende Eilmeldung unterbrechen.

Samsungs neues Faltdisplay und eine AR-Cloud

Auf der eigenen Entwicklerkonferenz stellte Samsung erstmals einen Smartphone-Prototyp vor, der sich zu einem Tablet ausklappen lässt. Zeitgleich vermeldete Google, dass die neue Geräteklasse “Foldable” zukünftig nativ in Android berücksichtigt wird.

Obwohl Samsungs Falt-Prototyp alles andere als ausentwickelt aussieht, schlug die Demo hohe Wellen im Netz. Einige Techportale und sogar Bild.de meldeten Rekordzugriffe auf die Ankündigungsartikel zum Faltdisplay. Man stelle sich derartiges Interesse für eine AR- oder VR-Brille vor – noch ist das undenkbar. Werden Foldables jetzt “das nächste große Ding” statt VR und AR?

Außerdem stellte Samsung nach der Keynote wichtige Grundlagentechnologie für eine AR-Cloud vor – und lässt Tobias blöd aussehen.

Valve VR-Brille mit Half Life 3 VR

Am Wochenende tauchten im Netz aus dem Nichts Bilder einer VR-Brille von Valve auf. Die Leaks wirken authentisch, ohnehin ist bekannt, dass Valve an VR-Hard- und Software arbeitet.

Die Brille soll eine höhere Auflösung und ein weiteres Sichtfeld bieten als aktuell verfügbare Geräte, einige Spezialfunktionen haben wie Handtracking, Gefühlskopfhörer und einen Modulschacht und außerdem mit Half Life 3 VR ausgeliefert werden. Wir haben keine internen Quellen und spekulieren trotzdem mit.


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #121: VR-Wachstum, StarVR-Pleite und KI-Rendering | Alle Podcast-Folgen


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.