1

VRODOCAST #47: Tokio VR-Spielhalle, Oculus-Marketing und Digility 2017

von VRODO9. Juli 2017

Im Podcast Episode #47 geht’s um Segas neue VR-Arcade in Tokio, Oculus-Marketing für Oculus Rift und Gear VR sowie die Kölner Fachmesse Digility 2017.

VR-Spielhalle in Tokio

Mitte Juni startete Sega eine neue VR-Arcade in Tokio, die Matthias vor Ort testen konnte. Christian konnte auf der Digility eine kabellose Gear-VR-Brille mit Raumtracking ausprobieren. Wir sprechen darüber, wie sehr kabellose VR-Brillen das VR-Erlebnis verbessern können.

Oculus‘ Marketing-Strategie für Oculus Rift und Gear VR

Bei YouTube veröffentlichte Oculus einen neuen Werbefilm für Gear VR (siehe unten), der mehr Wunschdenken als VR-Nutzungsrealität beschreibt. Unter anderem sitzen vier junge Mädchen mit Gear VR auf dem Kopf im gleichen (!) Raum und probieren sich an VR-Karaoke aus.

Wie realistisch ist es, dass es in den nächsten Jahren zu so einer Situation kommt? Ist das wirklich die Zielgruppe, die Oculus derzeit sinnvoll ansprechen sollte? Oder versucht die Facebook-Tochter einfach nur, eine selbsterfüllende Prophezeiung herbeizuwerben?

Zum neuen Spot passt, dass sich ein Oculus-Manager darüber beschwerte, dass Ballerspiele bei der aktuellen Zielgruppe „unglücklicherweise“ am besten ankommen. Er glaubt, dass die Branche schlechte Inhalte nicht lautstark kritisiert.

Vielleicht versucht die Facebook-Tochter gerade, der Hardcore-Gaming-Nische, in der sie derzeit hauptsächlich wahrgenommen wird, zumindest ein Stück weit zu entkommen.

Digility 2017

In Köln fand zum zweiten Mal die Digility-Fachkonferenz statt, bei der sich die deutsche und internationale VR- und AR-Branche trifft. Christian war mit Stand vor Ort und schildert seinen Eindruck von der Stimmung.

Außerdem konnte er eine Geruchszelle ausprobieren, eine Art Telefonzelle mit VR-Brille, die passend zu den Bildern in der Brille Gerüche verströmt. Wie gut das funktioniert, berichtet er im Podcast.

Empfohlene Artikel: