Der VRODO-Podcast #89 steht eindeutig im Schatten des VRODO-Podcasts #90. Denn der erscheint kommende Woche und befasst sich mit Facebooks großer F8-Ankündigung. Da aber erst nächste Woche nächste Woche ist, müsst ihr in dieser Woche mit Spekulationen über nächste Woche vorliebnehmen.

Facebook F8: Welche große Ankündigung erwartet uns?

Laut eines Berichts wird Facebook auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz F8 die Go-Brille starten. Erscheinungstermin soll der 1. Mai sein, der Preis dürfte bei etwas über 200 Euro liegen. Ist das schon das große Ding – oder hat Facebook-Chef Zuckerberg noch ein Ass im Ärmel?

Vielleicht macht das Unternehmen ja die volumetrischen Kameras wieder interessant, die im letzten Jahr angekündigt wurden und seitdem keine Rolle mehr spielten. Neuigkeiten zur Social-VR-App Spaces sind gesetzt und Oculus Go dürfte wohl exklusiv mit der Massen-Livestream-App Venues starten. Wir spekulieren, was sonst noch so passieren könnte.

Pimax-Knuckles: Können die Chinesen Valve Konkurrenz machen?

Vor wenigen Tagen kündigte das chinesische VR-Startup Pimax neue Virtual-Reality-Controller an. Sie sind mit der eigenen Pimax-Brille 8K und mit HTC Vive kompatibel – und potenziell wohl mit jeder anderen VR-Brille, die mit SteamVR und Valves Lighthouse läuft. Erscheinen sollen sie im dritten Quartal 2018, der Preis steht noch nicht fest.

Auf den ersten Blick wirken die Geräte vielversprechend: Sie bieten den komfortablen Formfaktor von Oculus Touch und das Handfrei-Fingertracking der schon vorgestellten, aber noch nicht erschienenen Valve-Knuckles.

Aber es gibt Grund zur Skepsis: Der Marktstart der Pimax-Brille läuft alles andere als zufriedenstellend. Das Unternehmen hängt den eigenen Plänen schon mindestens ein halbes Jahr hinterher. Ob es mit den Controllern besser läuft? Und falls ja – welche Software unterstützt das Pimax-exklusive Fingertracking?

Neue Augmented-Reality-Brillen braucht das Land – oder auch nicht

In den letzten beiden Jahren gab es eine Schwemme von VR-Brillen – viele davon völlig am Markt vorbei gedacht – die erfreulicherweise langsam abebbt. Wiederholt sich dieses Phänomen jetzt für Augmented-Reality-Brillen?

In den letzten Tagen stellten Leap Motion und der chinesische Hersteller AntVR zwei neue, ähnlich aufgebaute AR-Brillen vor. Sind die Geräte technisch interessant und haben sie realistische Marktchancen? Oder taugen die Produkte nur fürs Labor und die Jagd nach Investoren?


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.