In Folge #95 des VRODO Podcasts dreht sich alles um zwei Augmented-Reality-Großereignisse: Magic Leap zeigte das Gehäuse der Lightwear-Brille in Nahaufnahme. Wow! Und Apple spricht über neue Smartphone-AR-Funktionen.

Magic Leap macht das Brillengehäuse zum Thema

Bei Twitch präsentierte Magic Leap endlich das, wonach AR-Enthusiasten – und speziell Entwickler – lechzten: Die Lightwear-Brille in Großaufnahme.

Die Sache hatte nur einen Haken: Anschalten wollten die beiden Magic-Leap-Twitcher die Brille nämlich nicht. Na gut, mal kurz, um zu zeigen, dass die LED leuchtet. Aber mehr war nicht drin: keine Live-Demo, keine Fakten zum Innenleben.

Man falle nicht auf “Trickfragen” herein, kommentierte der Magic-Leap-Moderator den Twitch-Chatverlauf, in dem Entwickler Informationen zu Lichtfeldern, Sichtfeld oder Prozessor einforderten.

Das brachte die Entwickler ziemlich auf die Palme und es hagelte Beleidigungen und Beschwerden. Magic-Leap-Gründer Rony Abvoitz rechtfertigte die seltsame Aktion später bei Twitter: Man müsse die Magic-Leap-Brille selbst aufsetzen, um sie zu verstehen. TV hätten die Menschen ja auch nicht übers Radio erfahren. Damit hat er nicht ganz unrecht. Oder doch? Sven und Tobias sprechen darüber.

Apple-Keynote: Alles AR, oder was?

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC sprach Apple über die kurzfristige Augmented-Reality-Strategie. Das große AR-Highlight ist Version 2.0 der Smartphone-Entwicklungsumgebung ARKit, die jetzt neu digitale Inhalte dauerhaft in die reale Welt integrieren kann. Diese Inhalte können von mehreren iPhone-Nutzern gesehen und geteilt werden. Außerdem wurde die Gesichtserkennung optimiert und es gibt neue Smileys mit Gesichtsanimation.

Außerdem gibt’s das neue AR-Dateiformat “USDZ”, das Apple gemeinsam mit Pixar (!) entwickelte. Es soll das Teilen und Darstellen komplexer AR-Grafiken erleichtern. Unternehmen wie Autodesk und Sketchfab unterstützen das Format. Ein Adobe-Manager versprach native Cloud- und App-Unterstützung und stellte eine Anwendung in Aussicht, mit der Nutzer auf unkomplizierte Weise AR-Erfahrungen gestalten können.

Hat Apple Augmented Reality gerockt? Und wo war eigentlich die Mixed-Reality-Brille?


Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.