3

VRODO_cast Episode 14: Wir entdecken die Welt in Virtual und Augmented Reality und schimpfen auf Datenbrillen

von VRODO20. November 2016

In der 14. Episode des VRODO_Cast, dem deutschsprachigen Podcast über Virtual Reality und Augmented Reality, entdecken wir die Welt mit HTC Vive und Hololens.

Ohne große Vorankündigung veröffentlichte Google in dieser Woche Earth VR für HTC Vive. Die virtuelle Entdeckung der Welt ist zweifelsohne eine der eindrucksvollsten VR-Erfahrungen, die man derzeit machen kann und vielleicht die erste “Killer-App” – wenn man den Begriff so interpretiert, dass es eine App ist, die sehr wahrscheinlich jeden Nutzer aus den Socken haut. Grund genug für uns, den Großteil des Podcasts Googles virtueller Version unseres Planeten zu widmen.

Unser Hololens-Fanboy Tobias erzählt außerdem über Holomaps, einer mit Earth VR vergleichbaren Anwendung, die mit Microsofts Augmented-Reality-Brille läuft. Die Anwendung greift auf die Daten von Bing-Maps zu. Ein ausführliches Hands-on mit Bildern und Videos gibt es ergänzend in Tobias’ Blog.

Außerdem in Episode 14: Wir diskutieren das Marktpotenzial von Daten- und Videobrillen, die keine ausgereiften Augmented-Reality-Features wie Hololens und Co. integriert haben, sondern wie ein tragbares Smartphone funktionieren. Sven besitzt seit einigen Tagen eine Playstation Pro und erzählt zum Einstieg, wie er die Unterschiede wahrnimmt zwischen herkömmlicher PS4 und dem Upgrade speziell für Playstation VR. Aus seiner Sicht lohnt sich die Anschaffung für Besitzer der Sony-Brille durchaus; seine Gründe nennt er im Cast. Viel Spaß damit!