0

Within und Fox wollen gemeinsam VR-Filme produzieren

von Tomislav Bezmalinovic20. Januar 2017

Das US-Medienunternehmen Fox gibt bekannt, dass es eine neue Abteilung namens “FoxNext” geschaffen hat, die nebst Videospielen auch VR- und AR-Projekte entwickeln wird. Zeitgleich wurde eine Kooperation zwischen FoxNext und Within angekündigt. Within ist eine der bekanntesten Plattformen für 360-Grad-Filme. Aus der Partnerschaft sollen eine Reihe hochwertiger VR-Filme hervorgehen. 

Das erste Projekt ist ein neuer VR-Spinoff zu “Planet der Affen”. Regie führen und produzieren wird den Film Chris Milk, der Gründer und CEO von Within. In der Pressemitteilung, die dem US-Blog Road to VR zugespielt wurde, heißt es kryptisch, dass das Projekt “auf künstliche Intelligenz zurückgreifen wird, um ein soziales Erlebnis zu bieten”. Wann der Film erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Ein weiteres Projekt, an welchem sich zudem die Filmproduktionsgesellschaft Annapurna Pictures beteiligt, trägt den Arbeitstitel “I Remember You”. Auch bei diesem VR-Film wird Chris Milk als Regisseur und Produzent auftreten. Dabei unterstützen werden ihn Spike Jonze, der Regisseur von “Her” und Megan Ellison, die Gründerin von Annapurna Pictures. Bei dem Film handelt es sich um einen eigenständigen Stoff, der auf keiner bestehenden Filmmarke fußt.

Annapurna Pictures hat bereits früher mit Within zusammengearbeitet: Aus der Kooperation sind 360-Grad-Filme wie “Evolution of Verse” und “The Click Effekt” hervorgegangen, “The Protectors” von der Oscar-Preisträgerin Kathyrin Bigelow wird im April auf dem Tribeca Film Festival Premiere feiern.

Fox investiert in viele VR-Projekte

Bei dem Spinoff zu Planet der Affen handelt es sich schon um das zweite VR-Projekt, das für das Erzähluniversum dieser Filmreihe angekündigt wurde. Anfang Januar haben das Fox Innovation Lab und die Imaginati Studios bereits ein entsprechendes Projekt angekündigt. Das Fox Innovation Lab hat “The Martian VR Experience” produziert und ist am VR-Spinoff zum kommenden “Alien: Covenant” maßgeblich beteiligt. Keiner der beiden Spinoffs wird sich direkt auf den neusten Kinofilm beziehen, der im Juli in die Kinos kommen soll.

Wie man sieht, ist Fox sehr aktiv im Bereich der Virtual Reality. Mitte Dezember wurde bekannt, dass das Medienunternehmen eine Partnerschaft mit den Felix & Paul Studios eingegangen ist und an der Umsetzung hochwertiger VR-Filme arbeitet, die auf Marken von 20th Century Fox zurückgreifen. Die Felix & Paul Studios gehören zu den hochkarätigsten Produzenten von 360-Grad-Filmen. In ihrem letzten Film begibt man sich mit Barack und Michelle Obama auf eine virtuelle Tour durch das Weiße Haus.

Alle Filme, die aus der Partnerschaft von Within und FoxNext hervorgehen, werden bei Erscheinen auf der Within-Videoplattform  zu sehen sein. Within ist kostenlos erhältlich und kann auf Oculus Home für Oculus Rift und Samsung Gear VR, auf Steam für HTC Vive und Oculus Rift und im Playstation Store für Playstation VR heruntergeladen werden.



Empfohlene Artikel: