1

Xbox Scorpio unterstützt Microsofts neue 3D-Controller für Windows

von Tomislav Bezmalinovic31. Mai 2017

Vergangenen Monat präsentierte Microsoft 3D-Controller für Windows Mixed Reality. Während eines Vortrags auf der Entwicklerkonferenz Decode verrät der Hololens-Projektleiter Alex Kipman beiläufig, dass die Controller mit Xbox kompatibel sein werden.

In dem Vortrag spricht Kipman über die Zukunft von Windows Mixed Reality. Kipman beschreibt seine Vision eines kollaborativen Computerzeitalters, in der Inhalte und Programme nicht mehr personen-, sondern ortsgebunden sind.

Diese Inhalte sollen mit jeder Art Computer und Interface zugänglich sein. Dazu zählen VR- und AR-Brillen, der herkömmliche Desktop-PC samt 2D-Monitor – oder eine Xbox-Konsole.

Kipman schildert, wie mehrere Nutzer mit unterschiedlichen Endgeräten virtuell zusammen arbeiten könnten. Dabei verrät er, dass sich Xbox- mit PC- oder Hololens-Nutzern treffen und mit ihnen mittels der neuen Windows-3D-Controller interagieren könnten.

Eine offizielle Ankündigung ist das zwar nicht. Dennoch macht Kipmans Äußerung deutlich, dass Microsoft plant, die Xbox in das Ökosystem von Windows Mixed Reality einzubinden. Alles andere würde der Philosophie des Unternehmens widersprechen, Windows plattformübergreifend auf sämtlichen Geräten verfügbar zu machen.

Veröffentlichung zum Jahresende

Der 3D-Controller wird im Bundle mit den Windows-Brillen ausgeliefert und soll zum Weihnachtsgeschäft 2017 auf den Markt kommen. Der Einzelpreis wird bei rund 100 US-Dollar liegen. Ebenfalls zum Weihnachtsgeschäft erscheint die neue Xbox-Konsole Scorpio.

Dass die kommenden Windows-VR-Brillen die neue Konsole unterstützen werden, ist bereits offiziell. Bestätigt sich Kipmans Andeutung, dann steht der neuen Xbox-Konsole als vollwertiger VR-Plattform mit passendem Interface nichts mehr im Weg.

Die genaue Ausgestaltung der Windows-Xbox-Kompatibilität für VR ist allerdings noch offen. Die Virtual-Reality-Pläne für die neue Xbox-Konsole Scorpio will Microsoft auf der E3 2017 am 11. Juni enthüllen.

Microsoft plant auch neue VR-Software: Das Unternehmen sucht derzeit nach einem Spieldesigner für ein Virtual-Reality-MMO für die Xbox.

| Featured Image: Microsoft

Empfohlene Artikel: