0

Xbox VR: Microsoft macht weiter ein Geheimnis um Virtual Reality

von Matthias Bastian3. November 2017

Laut dem Xbox-Manager Panos Panay ist es durchaus möglich, dass Windows Mixed Reality auf die Xbox expandiert. Ob und wann eine VR-Brille für die neue Konsole erscheint, verrät das Unternehmen wie gehabt nicht.

Der Microsoft-Manager Panos Panay übersieht in leitender Position die Entwicklung neuer Hardware. In einem Interview mit dem Nachrichtensender CNBC sagt Panay, dass Microsofts neue Konsole Xbox One X zukünftig zur Mixed-Reality-Plattform werden könnte.

Er tätigt diese Aussage im Kontext des Marktstarts von Windows Mixed Reality, Microsofts neuer PC-Plattform für Virtual und Augmented Reality und generell immersive Interfaces und Medien. “Die Mixed Reality umfasst viele Formate, direkt auf dem Abspielgerät, mit einer VR-Brille oder mit Hololens”, sagt Panay. Dieses Konzept solle sich durch zukünftige Windows-Plattformen ziehen, davon wäre auch die Gaming-Sparte betroffen.

Hin und her mit VR

Ob und wann Microsoft VR-Unterstützung für eine Xbox-Konsole bringt, daraus macht das Unternehmen ohne Not ein großes Geheimnis. Dabei gab es eigentlich im März 2017 schon eine eindeutige Stellungnahme: Bei der Enthüllung der Acer-VR-Brille für Windows verkündete Mixed-Reality-Chef Alex Kipman im offiziellen Microsoft-Blog, dass VR-Unterstützung für Xbox One X – damals noch “Project Scorpio” – und die Xbox-One-Familie für 2018 vorgesehen ist.

Dann kam die Spielemesse E3 im Juni 2017 und mit ihr offenbar ein Strategiewechsel: Virtual Reality sei noch nicht reif fürs Wohnzimmer und am PC besser aufgehoben, bestätigten verschiedene Microsoft-Sprecher wiederholt. Der Markt sei noch “Jahre entfernt”.

Bei einem Windows-Event Anfang Oktober sagte erneut Kipman: “Im Laufe der Zeit kommt Xbox-VR definitiv, aber heute haben wir nichts anzukündigen. […] Wir glauben nicht, dass man mit dem aktuellen Stand der Technologie – von den Brillen über die Kabel bis hin zur Qualität von Wireless-VR – im Wohnzimmer Spaß haben kann.”

Kommt Xbox VR in 2018?

Neben Panay deutete zuletzt Xbox-Marketingchef Albert Penello an, dass Microsoft konkrete VR-Pläne für 2018 haben könnte. Virtual Reality sei zwar eine experimentelle Nische, aber für eine bestimmte Zielgruppe interessant. Die VR-Brille glänze mit VR-spezifischen Inhalten, so Penello. Microsoft wolle Xbox-Entwickler “in diesem Jahr” nicht damit ablenken.

Grund zur Eile hat Microsoft jedenfalls nicht: Wettbewerber Sony gelingt es trotz kontinuierlicher Investitionen nicht, anhaltendes Momentum für die VR-Brille Playstation VR aufzubauen. Den geringen Verkaufszahlen zum Trotz beteuert Sony, weiter am Ball bleiben zu wollen.

Xbox One X 1TB Konsole
151 Bewertungen
Xbox One X 1TB Konsole
  • Verbessertes Gameplay auf der Xbox One X mit 40 % mehr Leistung als bei anderen Konsolen
  • 6 Teraflops Grafik-Prozessorleistung und ein 4K Blu-ray-Player bieten beeindruckendes Gaming und...

Letzte Aktualisierung am 20.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

| Featured Image: Microsoft (Screenshot)

Empfohlene Artikel: