Vor zwei Jahren kam Oculus Rift auf den Markt. Oculus feiert den Geburtstag der PC-VR-Brille mit einer Reihe von Gewinnspielen, Preisnachlässen auf Software und der Ankündigung eines geheimnisvollen neuen Exklusivtitels.

Die beste Nachricht zuerst: L.A. Noire VR erscheint am 29. März im Oculus Store und ist damit kein Vive-exklusiver Titel mehr. In meinem Test zeigte die VR-Portierung zwar einige Schwächen, einen Ausflug ins originalgetreu rekonstruierte Los Angeles der 40er Jahre ist sie aber allemal wert.

Oculus kündigte zudem einen neuen Exklusivtitel der Twisted Pixel Studios an, den Entwicklern des Mysteryspiels Wilson’s Heart. VRODO-Redakteur Matthias Bastian war in seinem Test von dem Titel begeistert und sah darin den “Auftakt zu etwas Neuem, einer neuen Art, Storys und digitale Welt zu erfahren.”

Oculus enthüllte nur das Logo und den Titel des neuen Spiels: “Defector” (deutsch: der Überläufer, Deserteur, Abtrünnige). Mehr Informationen soll es auf der PAX East geben, die vom 5. bis 8. Mai in Boston stattfindet.

Oculus’ Inhalte-Chef Jason Rubin versprach für 2018 weniger, aber dafür größere und bessere Rift-Exklusivtitel als letztes Jahr. Defector dürfte der erste Titel sein, der in diese Kategorie fällt.

Defector

Highend-PC und Gold-Accounts zu gewinnen

Oculus startet morgen eine Gewinnspielserie mit Preisen im Gesamtwert von 28.000 US-Dollar. Den Gewinnern winken Rift-Bundles, Oculus-Store-Gutscheine, ein brandneuer Highend-PC und ein Gold-Account, der 100 von Oculus ausgewählte VR-Spiele freischaltet.

Die Gewinnspiele starten mit dem Echtzeitstrategietitel Brass Tactics. Das Spiel kann ab morgen um 19 Uhr deutscher Zeit das ganze Wochenende über kostenlos gespielt werden. Wer am Samstag, den 31. März zwischen 22 und 23 Uhr deutscher Zeit ein Mehrspielermatch spielt, erhält eine Chance auf die ersten Preise.

Oculus will in den kommenden Wochen weitere Wettbewerbe dieser Art durchführen. Mehr Informationen zu den Preisen und Teilnahmebedingungen stehen hier.

Preisnachlässe und Trophäen

Parallel dazu gewährt Oculus ab heute tägliche Preisnachlässe von bis zu 75 Prozent auf Spiele-Highlights wie Lone Echo, The Mage’s Tale und Star Trek: Bridge Crew und bietet neue Software-Pakete an. Hier findet man die derzeit laufenden Aktionen.

Wer bis zum 3. April auf der offiziellen Internetseite eine Oculus Rift bestellt, erhält einen Oculus-Store-Gutschein im Wert von 50 US-Dollar. Ausgewählte Einzelhändler bieten laut Oculus ähnliche Aktionen an. Käufer sollten vorsichtshalber nachfragen.

Oculus-treue Kunden, die bei Kickstarter das DK1 oder DK2 unterstützten, Oculus Rift oder Oculus Touch vorbestellt haben, erhalten eine digitale Trophäe (siehe Titelbild), die sie in ihrer Home-Umgebung ausstellen dürfen.

| Featured Image and Source: Oculus

Tagesaktuelle und redaktionell ausgewählte Tech- und VR-Deals: Zur Übersicht
VRODO-Podcast #115: Oculus Rift 2, Pimax Vorbestellstart, AWE 2018 | Alle Folgen anhören


Unsere Artikel enthalten vereinzelt sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt gleich.